Matrifokal – Partriarchal – Kindeswohl heisst: Frieden !

Neulich trat ich einer Facebook-Gruppe bei, die sich "Nein zum Wechselmodell per Zwang" nennt. Irrtümlich hatte ich gedacht, es handle sich um eine Gruppe, die sich objektiv und geschlechterneutral mit der derzeit familienpolitisch diskutierten Einführung des "Wechselmodells als Standard" nach einer Trennung der Eltern auseinandersetzt. Da hatte ich mich geirrt.

Homo-Ehe…was soll das sein ?

Als Jahrgang 1969 gehöre ich nicht mehr zu den Jüngsten. Ja sicher: ich habe die Hochzeiten der Diskriminierung von Homosexuellen wohl noch gerade so miterlebt. Das war nicht in Ordnung. Das musste weg. Das war auch weg, zumindest bis zu einem erträglichen Maß. Bis zu einem Maß, das nicht mehr wesentlich über andere Diskriminierungen hinausging, die … Homo-Ehe…was soll das sein ? weiterlesen

Blut ist dicker als Wasser …

Als Jahrgang 1969 bin ich noch in einer klassischen Familie aufgewachsen: Vater, Mutter, Kinder - die Reihenfolge ist hier auch ganz entscheidend. Neuerdings habe ich von dem Begriff: "familiensüchtig" gehört. "Wie bekomme ich die Ursprungsfamilie aus mir heraus ?" war da die Frage und das Anliegen. Ja, es gibt wohl zerstörerische Umstände in Familien...es ist nicht … Blut ist dicker als Wasser … weiterlesen